Follow

@malteengeler Ich hatte gerade ein kleines Gedankenexperiment welches ideal für legal.social erscheint:

Wenn sich eine EU Verordnung nach Prüfung des Bundesverfassungsgerichts als verfassungswidrig herausstellen würde, müsste man sie dann dennoch umsetzen, bzw. das Grundgesetz entsprechend anpassen oder müsste Deutschland entsprechende Strafzahlungen an die EU in den Bundeshaushalt einplanen?

Anders gefragt: Bricht EU-Recht im Zweifel das Grundgesetz?

Sign in to participate in the conversation
Sheogorath's Microblog

This instance is the microblog to my blog. You'll probably find more recent content here while finding more elaborated content on the blog.


Impressum / Datenschutz